Veröffentlicht am
Die Auswirkungen des neuartigen Corona-Virus treffen auch den Landkreis Helmstedt, was zu erheblichen Einschränkungen aller Lebensbereiche führt. Viele Familien, die allermeisten Unternehmen und das öffentliche Leben sind teils drastischen Einschnitten unterworfen und benötigen unser aller Solidarität. Umso dankbarer bin ich für das Engagement so vieler Menschen - seien es das Gesundheitspersonal, die Retter und Helfer aus Polizei oder Feuerwehr, die Verkäufer*innen in den so lebenswichtigen Lebensmittelmärkten, aber auch meine Mitarbeiter*innen in der Verwaltung. Wir alle geben unser Bestes, auch den Unternehmen jede Hilfe zukommen zu lassen, die uns möglich ist. Ich begrüße sehr die tatkräftigen Entscheidungen von Bund und Land, gerade in Hinsicht auf die Soforthilfen für unsere kleinen und großen Unternehmen. Bitte nutzen Sie daher die Informationen, die wir auf dieser Seite ständig für Sie aktualisieren. Der Landkreis Helmstedt, die kreisangehörigen Kommunen und das Helmstedter Regionalmanagement (HRM) stehen Ihnen zur Seite. Und vor allem: Bleiben Sie verantwortungsvoll gegenüber Ihren Nächsten und sich selbst - bleiben Sie gesund! Ihr Gerhard Radeck
Kategorie: Allgemein
Veröffentlicht am
Unternehmen mit Digitalisierungsvorhaben können sich am Mittwoch, den 03. Juni 2020 von 15 bis 16 Uhr aus erster Hand unter anderem über das Förderprogramm „Digitalbonus Niedersachsen“ informieren. Im Rahmen einer Videokonferenz wird Dr. Marian Köller, Geschäftsleiter der Digitalagentur Niedersachsen, Ihnen einen Überblick über die Förderbedingungen des Digitalbonus.Niedersachsen geben und die kürzlich erfolgten Änderungen aufzeigen. Aktuelle...
Kategorie: Fördermittel
Veröffentlicht am
Die Nbank teilt mit, dass bisher bereits mehr als 100.000 Anträge auf Soforthilfe eingegangen sind. Unternehmen mit bis zu 49 Mitarbeitern können, sofern sie aufgrund der Corona-Pandemie in finanzielle Schwierigkeiten geraten sind, noch bis zum 31.05.2020 einen Antrag auf die Soforthilfe des Bundes  stellen. Der Antrag kann nach wie vor auf der Seite der NBank...
Kategorie: Corona-Krise
Veröffentlicht am
Das auch im Landkreis Helmstedt bereits viele Male erfolgreich umgesetzte ESF-Förderprogramm Weiterbildung in Niedersachsen (WIN) wurde vor kurzem wieder auf Beschäftigte aller Betriebe, insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) sowie auf alle Weiterbildungsthemen in ganz Niedersachsen ausgeweitet. Lediglich reine Sprachkurse werden nicht gefördert. Landesweit gelten die gleichen Rahmenbedingungen. Gefördert werden am Markt existierende Weiterbildungsmaßnahmen mit...
Kategorie: Fördermittel
Veröffentlicht am
Die NBank weist in ihrem aktuellen Nesletter darauf hin, dass in ihrem Namen der NBank anscheinend E-Mails versendet werden, in denen aufgefordert wird, eine Rückzahlung von im Rahmen der Corona-Soforthilfe-Programme des Landes Niedersachsen und des Bundes zu viel erhaltenen Fördergeldern vorzunehmen. Die NBank ist nicht Versender dieser Mails. Diese suggerieren lediglich, dass es sich um...
Kategorie: Allgemein
Veröffentlicht am
Aus gegebenem Anlass weist die NBank darauf hin, dass ein Widerspruch erst möglich ist , wenn der/dem Antragsteller*in bereits ein Bescheid vorliegt. Das Gesetz sieht für Widersprüche die Schriftform vor. Das bedeutet, dass Antragsteller Widersprüche, beispielsweise gegen Ablehnungsbescheide, schriftlich sowie postalisch und mit Unterschrift an die NBank schicken müssen . Per E-Mail eingelegte Widersprüche sind...
Kategorie: Allgemein
Veröffentlicht am
Ab heute stellt die NBank das Antragsverfahren des „Niedersachsen-Liquiditätskredits“ so um, dass mit dem Antrag bereits alle vertraglichen Bedingungen geregelt werden, die für den Abschluss des Darlehens notwendig sind. Nach positiver Prüfung nimmt die NBank den Antrag an und wird die Darlehenssumme ohne weitere Auszahlungsanforderungen auszahlen. Gleichzeitig mit dieser Verfahrensverbesserung werden die Förderbedingungen ab Umstellung...
Kategorie: Corona-Krise