Helmstedt schafft Netzwerkstruktur für Gründer

Veröffentlicht am

[et_pb_section fb_built=“1″ _builder_version=“3.26.5″ custom_padding=“3px|||||“ z_index_tablet=“500″ box_shadow_horizontal_tablet=“0px“ box_shadow_vertical_tablet=“0px“ box_shadow_blur_tablet=“40px“ box_shadow_spread_tablet=“0px“ max_width=“72%“][et_pb_row _builder_version=“3.26.5″ background_size=“initial“ background_position=“top_left“ background_repeat=“repeat“ z_index_tablet=“500″ box_shadow_horizontal_tablet=“0px“ box_shadow_vertical_tablet=“0px“ box_shadow_blur_tablet=“40px“ box_shadow_spread_tablet=“0px“][et_pb_column type=“4_4″ _builder_version=“3.0.47″ custom_padding=“|||“ custom_padding__hover=“|||“][et_pb_text admin_label=“Helmstedt schafft Netzwerkstruktur für Gründer“ _builder_version=“3.26.5″ z_index_tablet=“500″ text_text_shadow_horizontal_length_tablet=“0px“ text_text_shadow_vertical_length_tablet=“0px“ text_text_shadow_blur_strength_tablet=“1px“ link_text_shadow_horizontal_length_tablet=“0px“ link_text_shadow_vertical_length_tablet=“0px“ link_text_shadow_blur_strength_tablet=“1px“ ul_text_shadow_horizontal_length_tablet=“0px“ ul_text_shadow_vertical_length_tablet=“0px“ ul_text_shadow_blur_strength_tablet=“1px“ ol_text_shadow_horizontal_length_tablet=“0px“ ol_text_shadow_vertical_length_tablet=“0px“ ol_text_shadow_blur_strength_tablet=“1px“ quote_text_shadow_horizontal_length_tablet=“0px“ quote_text_shadow_vertical_length_tablet=“0px“ quote_text_shadow_blur_strength_tablet=“1px“ header_text_shadow_horizontal_length_tablet=“0px“ header_text_shadow_vertical_length_tablet=“0px“ header_text_shadow_blur_strength_tablet=“1px“ header_2_text_shadow_horizontal_length_tablet=“0px“ header_2_text_shadow_vertical_length_tablet=“0px“ header_2_text_shadow_blur_strength_tablet=“1px“ header_3_text_shadow_horizontal_length_tablet=“0px“ header_3_text_shadow_vertical_length_tablet=“0px“ header_3_text_shadow_blur_strength_tablet=“1px“ header_4_text_shadow_horizontal_length_tablet=“0px“ header_4_text_shadow_vertical_length_tablet=“0px“ header_4_text_shadow_blur_strength_tablet=“1px“ header_5_text_shadow_horizontal_length_tablet=“0px“ header_5_text_shadow_vertical_length_tablet=“0px“ header_5_text_shadow_blur_strength_tablet=“1px“ header_6_text_shadow_horizontal_length_tablet=“0px“ header_6_text_shadow_vertical_length_tablet=“0px“ header_6_text_shadow_blur_strength_tablet=“1px“ box_shadow_horizontal_tablet=“0px“ box_shadow_vertical_tablet=“0px“ box_shadow_blur_tablet=“40px“ box_shadow_spread_tablet=“0px“]

Im Rahmen einer Projektpartnerschaft haben sich der Landkreis Helmstedt und die Kommunen sowie der Entrepreneurship-Hub der TU Braunschweig zur Aufgabe gemacht, eine nachhaltige Gründungs-Struktur zu schaffen. Ziel ist es, die regionalen Rahmenbedingungen und Netzwerke so zu gestalten, dass sich Gründungsunternehmen im Landkreis Helmstedt effektiv und nachhaltig erfolgreich entwickeln können. Das Projekt beinhaltet u.a. den Aufbau eines Gründungs-Netzwerkes, die Durchführung von Gründerwettbewerben, Unternehmertagen und Themenworkshops sowie individuelle Beratungsangebote.

Den Projektauftakt bildet eine Vortragsveranstaltung am Montag, 09.12.2019 von 16.00 – 18.00 Uhr im Juleum Helmstedt.

Gründungsinteressierte, Unternehmer, Politik und Institutionen sind eingeladen, sich in diesem Rahmen ein Bild über die Ziele und Maßnahmen des Projektes zu verschaffen.
Der Vortrag von Reza Asghari, Professor an der TU und der Ostfalia-Hochschule, wird die Themen Digitalisierung, Startups und Mindset aufgreifen.
Welche Chancen bietet die Digitalisierung im Hinblick auf die Gründung von neuen Unternehmen? Was ist ein Gründer-Mindset und was sind die Eckpfeiler zum Aufbau eines erfolgreichen Unternehmens? Anhand praxisnaher Beispiele wird der Referent auf diese und weitere Fragen eingehen und Handlungsempfehlungen geben.  

Interessierte Teilnehmer können sich per E-Mail an die Adresse s.roshandel@ostfalia.de anmelden. 

 

Weitere Informationen

[/et_pb_text][/et_pb_column][/et_pb_row][/et_pb_section]